POLAR HOUSE

Wärme des Nordens

VerleimtesHolz

(Senkrechte) Leimholzplatte:

 

Die Verwendung von geleimten Holzkonstruktionen als Hauptbaumaterial ermöglicht die Errichtung von Häusern mit garantierter Qualität, höchster Genauigkeit und Geschwindigkeit.

 

Das Dach, die Wände und Decken werden aus demselben Material – Leimholzplatten – gebaut.

Die Variabilität der Leimholzplattenbreite (von 34 bis 104 cm) bei der Länge bis 13,5 m und die Möglichkeit, Leimholzkonstruktionen von beliebiger Konfiguration (darunter auch abgerundet) zu produzieren, gewährleisten die maximale baukünstlerische Freiheit.

 

Die Leimholzplatten sind großformatige Wand- (10 cm dick) und Zwischendeckenelemente (12 bis 36 cm dick), die industriemäßig aus miteinander verleimten Lamellen (Brettern) hergestellt werden, deren Querlage bezüglich der Plattenfläche natürliche Luftdurchlässigkeit gewährleistet.

 

Die Platte wird mit maximaler Breite 104 cm hergestellt, die schrittweise um 4 cm reduziert werden kann. Die Leimholzplatten-Standardbreite beträgt 34 und 54 cm, wodurch die Hausbauplanung mit minimalemZuschnittaufwand(Verschnitt) ermöglicht wird.

 

VorteiledesLeimholzplatten –Bauverfahrens:

  1. Leimholzplatten sind massives, natürliches, präzises und zuverlässiges Baumaterial.

  2. Das ist das festeste Baumaterial für Wohnhauswände.

  3. Die Wandfestigkeit übersteigt die Ziegel- und Stahlbetonwandfestigkeit. Die Konstruktionen aus Leimholz sind um 50 bis 70% fester als Massivholz.

  4.  Die Leimholzplatte ändert ihre Form während der Betriebszeit nicht.

  5. Die Federn und Nuten gewährleisten die steife Fixation der Platte in der Wand.

  6. Die senkrechte Montage von Wandleimholzplatten verhindert den senkrechten Gebäudeschwund.

  7. Die Platte bekommt keine Risse, weist hohe Fäulnisresistenz und Insektenbeständigkeit auf.

  8. Sie hat hohe Frontoberflächenqualität  (vor dem Ausbau).

Die höchste Holzqualität und die Behandlung des Holzes mit der modernen Maschine Hundegger K2i gewährleistet eine ausgezeichnete Beschaffenheit von fertigen Produkten.

Kontaktieren Sie uns, um den Preis zu erfahren.

Die Bezeichnung dieses Verfahrens entstammt dem englischen Cross LaminatedTimber, was als „Kreuzlagenholz“ übersetzt wird.

Darin besteht das Wesen des Verfahrens: perpendikulär zueinander verlegte Holzbretter werden unter hohem Druck zu einer Massivholzplatte verleimt.

Kreuzlagenholz:

 

Durch die Kreuzanordnung von Längs- und Querlamellen werden das Quellen und Schwinden der Plattenoberfläche auf ein Minimum reduziert.

 

Die Kreuzverleimung schließt  völlig Innenspannungen und Verformungen des Materials aus, gewährleistet erhöhte Festigkeit, ausgezeichnete Kennwerte in Bezug auf Druck- und Dehnfestigkeit. Dabei bleibt das Material umweltfreundlich, da nur Naturklebstoffe verwendet werden, die das „Atmen“ des Holzes ermöglichen.

In die Massivholzplatten werden unmittelbar im Betrieb Tür- und Fensteröffnungen eingeschnitten, darum muss das Haus auf der Baustelle nur zusammengebaut werden.

 

Die hohe Stabilität von Kreuzlagenholzplatten erlaubt ihre durch das Projekt vorgegebene Geometrie auf Millimeterzehntel einzuhalten, was rekordmäßig kurze Montagefristen bei einer minimalen Anzahl von Bauarbeitern ermöglicht.

Die Hausmontage aus 

Kreuzlagenholzplatten hängt von den Wetterverhältnissen nicht ab und kann zu beliebiger Jahreszeit ausgeführt werden.

Beim Planen einer Hauserrichtung will man nicht nurder Sicherheit des Hauses für die nächsten 10 bis 20 Jahre gewiss sein, sondern auch überzeugt sein, dass der «Landsitz der Ahnen » den Enkeln und Urenkel zuverlässig dienen wird.

 

Das CLT-Verfahrengibt diese Gewissheit ebenso wie solche langlebigen Materialien wie  Ziegel oder Stein: nach ihren Kennwerten gelten die CLT-Massivholzplatten als sichereres Material als Beton.

Wir produzieren Hausbausätze aus CLT-Platten im Werk in Finnland

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sägematerial:

 

Vorzüge des Leimholzes gegenüber dem traditionellen Holz:

1. Keine Defekte.

2. Stabile geometrische Maße.

3. Um 50 bis 70 % höhere Festigkeit.

4. Bessere Wärme- und Schalldämmung.

5. Hohe Baugeschwindigkeit dank dem vorgegebenen Profil und dem

Fehlen des Schwundes.

Wir bieten folgendes an:

Trockene Konstruktionsbrettschichtholzbalken:

- Für die Montage von Dachverbänden, Zwischendecken, tragenden

Konstruktionen, stützlosen Trägern usw.

- Holzart: Kiefer/Fichte

- Länge bis 13,500 мм

- Querschnitt bis 300х600 mm.

- Feuchtigkeit 12%

Kantholzimitation:

Verkleidungsmaterial aus Brettschichtholz

- Zum Verkleiden von Fachwerk-, Ziegelstein- und Blockwänden.

- Hergestellt aus Brettschichtholz durch Vertikalschnitt.

- Holzart: Kiefer/Fichte

- Dicke 30/40 mm.

- Höhe 230/270 mm.

© polar-house.com

Facebook group